Ford Capri RS  Freesytle

Bausatz: Academy Minicraft Chassis :  Schöler Striker 55, zzgl. Carbon Teile
Felgen : SSH 16/17 , vorne 6 mm, hinten 12 mm breit
Felgeneinsätze : Automobilminiaturen
Fahrereinsatz : Eigenbau, mit QModel Fahrerfigur 
Lackierung : Werksrot metalic / violet metalic
Reifen: Vorne 24mm  hartes Mossgummi , hinten 25mm Wiesel
Motor : Fox 10
Besonderheiter: Gurte Automobilminiaturen, Kopf Qmodel,  Auspuff aus Kabelendhülsen, Haubenverschlüsse und Felgeneinsätze sowie Atzteile von Automobilminiaturen , Decals aus der Restekiste. Überrollbügel eigenbau. Scheiben selber tiefgezogen Gewicht : 167g
zurück

19 Concourpunkte beim DSC Euregio Race in Urmond

unverkäuflich

Anmerkung. Zwar steht auf den Bausatzkarton Ford Capri RS 3100 drauf. Aber das ist vollkommen verkehrt. Front und Hecklampen sind vom RS 3100. Aber die Radhäuser hinten auf keinen Fall. Die sind ganz anders im Orginal. Ansonsten ist der Bausatz von mäßiger Qualität. Die Sicken muß man alle nachziehen. Der Heckflügel ist auch nicht das wahre. Mit ein wenig Arbeit bekommt man das aber hin. Grausam war allerdings das Kühlergrill. Die Lampen waren deformiert. Diese hätte man komplett neu bauen müssen.  Verboten sah auch die Heckschürze aus. Weil es ja dann eh nicht mehr Vollscale wurde, habe ich sie einfach weggelassen. Wer einen Ford Capri RS 3100 bauen möchte sollte sich das Slotkit von Tojdrom ansehn. Hat man mehr von.

Was an meinem Modell noch fehlt sind ein paar Kleinigkeiten, diese werden noch ergänzt und dann das Car neu bewertet. 20 Punkte sollten dann kein Problem mehr sein.

zurück